Frau (c)pixabay efes woman-

Loslassen 2017

(c)pixabay efes woman

Loslassen
und
dich frei fühlen.
 
Wie das geht –
erfährst du hier!
 
In meiner Arbeit mit Menschen höre ich am häufigsten den tiefen Wunsch nach

“INNEREN FRIEDEN“.
 

Dieser Wunsch durchzieht wie ein Netz alte und junge Menschen, gesunde und kranke Menschen, dieser Wunsch durchwebt und überspannt die ganze Erde. Dieser Wunsch gehört zum kollektiven Bewusstsein …Weiterlesen

Herzelkraut im „Wechsel“

(c) pixabay Pitsch
Hirtentäschel – Capsella bursa-pastoris.
So ein melodischer Name.
Das Hirtentäschelkraut ist eher etwas dünn und unscheinbar. Die Früchtchen ähneln winzigen Täschchen. Für mich sehen sie aus wie kleine Herzchen. Es wächst am Wegesrand und fällt kaum auf.

Das Hirtentäschelkraut hat eine blutstillende Wirkung. Bei starken und unregelmäßigen Blutungen vor allem in …Weiterlesen

(c)pixabay hans

Integrativ/komplementäre Onkologie

(c)pixabay hans

Für mich als Heilpraktikerin sind Naturheilverfahren, wie die Phytotherapie, Homöopathie, Anthroposophie (nur als Beispiel) keine Alternativen zur konventionellen Onkologie.

Naturheilverfahren sind eine Ergänzung. Die Kombination von komplementärer und konventioneller Medizin wird bezogen auf die Onkologie als „Integrative Onkologie“ bezeichnet.

Für die  Naturheilkunde ist dieser integrative Ansatz eine großartige und selbstverständliche Ergänzung …Weiterlesen

Vergissmeinnicht

Vergissmein(dich)nicht

Die Vergissmeinnicht verteilen sich im Garten wie kleine, freundliche, hellblaue Wölkchen.
Hier und da, machen sie uns auf sich aufmerksam. In der Blumensprache zeigen sie uns klar, um was es geht im Leben – VERGISSMEINNICHT. In der Heilpflanzenkunde hat man das Vergissmeinnicht jedoch vergessen. Das Vergissmeinnicht wirkt beruhigend, stärkend und entzündungshemmend.

Wie …Weiterlesen

Kinderaugen, around the world

Die Welt mit anderen Augen sehen

Zum NEUEN JAHR
 
Ein Jahr ist vorüber

Ein Jahr ging zu Ende,
wir stehn an der Wende,
ein neues bricht an.
Sei stets guten Mutes!
Ich wünsche dir nur Gutes,
so gut ich es kann.
Von den Kindern

Und eine Frau, die einen Säugling an der Brust hielt, sagte: Sprich uns von den Kindern.
Und er sagte:

Eure Kinder sind nicht …Weiterlesen