Der Körper kann heilen

und Du kannst es auch!

(c)pixabay uroburos

Weißdorn – Mit den Augen des Herzens sehen

Die Botschaft des Weißdorns ist ein Liebesbrief an dein Herz:
„Mit den Augen des Herzens sehen“.
Er umfängt dein Herz sanft und liebevoll und nimmt es schützend in seine Hände.

Mit Weißdorns Hilfe kannst du deine Gefühle bewusst wahrnehmen, achten, respektieren und wertschätzen.

Vielleicht hat sich „Der kleine Prinz“ in die Weißdornblüten verliebt, denn …Weiterlesen

(c)pixabay chicory-Kapa65

Rundum gesund mit BITTER im Mund.

Bitterstoffe
„Was bitter im Mund, ist dem Magen gesund“, so lautet diese alte Volksweisheit. Vollkommen zu Recht!

Bitterstoffe aus Heilpflanzen, Gemüse und Kräutern spielen eine tragende Rolle in der Heilpflanzenkunde und Therapie.

 

Pflanzliche Bitterstoffe sind ein Segen für den Menschen. Intensiv bitter schmeckende Kräuter- und Gemüsesorten sind ausgesprochen gesund. Sie sind eine …Weiterlesen

(c)pixabay monika

Hustenreizstiller Eibisch und „Mäusespeck“

Was hat der „Echte Eibisch“ mit „Mäusespeck“ zu tun?
 

Der Echte Eibisch Althaea offincinalis zählte zu den  wichtigsten Heilkräutern der  Antike. Bei uns am Land heißt er auch Samt- oder Käsepappel.

Er ist verwandt mit der Wilden Malve, der Stockrose und dem Hibiscus.

Die Wurzel, die Blätter, Blüten, alle Teile sind süß, wohlschmeckend, …Weiterlesen

(c)pixabay stux

Mistel Ein Schmarotzer mit magischer Heilkraft

Mistel ♥ Viscum album
Ein Schmarotzer mit magischer Heilkraft
Für die Kelten war die Mistel eine Heilige Pflanze die den Boden nicht berühren durfte. Nur so konnte die magische Sternenkraft aus dem geheimnisvollen Kosmos kommend erhalten bleiben.

Sie entwickelten ein eigenes Ritual um sie zu ernten. Die weißgewandeten Druiden fingen sie mit weißen …Weiterlesen

(c)pixabay ulleo chestnut

RossKastanie – ein heilkräftiger Baum

RossKastanie – ein heilkräftiger Baum
Die Rosskastanie stammt ursprünglich aus den Balkanländern, wo sie in halbschattigen Höhenlagen mit feuchtem, frischem Boden wächst. Dabei liebt sie die Nähe ihrer Artgenossen.

Sie pflegt Beziehungen wie ein Mensch. In ihrer Nähe fällt zuhören leicht. Unter ihrem schützenden Dach kann man wunderbar lernen, sie befreit dich …Weiterlesen